Tabledance-Bot auf der Roboexotica 2007

IRMovementcontrol

Infrarot- und Kameragesteuerte Bewegungsmustersteuerung unter MAX/MSP. Der Gast tanzt vor, der Robot antwortet – und tanzt mit. Die Kamera erkennt die Bewegungen, gibt sie an einen Rechner weiter, dieser verarbeitet die Daten und gibt die Steuerungsbefehle via Infrarotsender an die Maschine zurück. Und schon haben der Robot und die Wetware Spass zusammen.

ToyRobotDance

Die Anordnung im Wiener Museumsquartier auf der Roboexotica 2007 , Kamera ist am Kopf montiert, IR Empfänger zur Steuerung des Spielzeugrobot, wir nutzten den serienmäßig im Robo verbauten.

IrMovingBot

Anordnung in Front, rechts hinten im Bild – die Kamera die die Bewegungen des Vortänzers aufzeichnete und an einen Uralt-Laptop weitergab, rechts parallel zum weißen Sockel ist der IR-Sender zur Steuerung des Maschinchens erkennenbar. Die gelb/schwarze Markierung zeigte den optimalen Abstand des Users zur Installation an.

Programmiert und erarbeitet von Pjotr Riedelsperger und Martin Reiter.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I im Frühjahr 2015– !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.