E55 rally (1997 & 1999)

datsunE55

nur schrec!  [abteilung: motorsport]

alle zwei jahre findet die E55 rallye statt, dieses „rennen“
bei dem geschwindigkeit keine rolle spielt“ führt über
einen teil der europastrasse 55 von berlin via dresden,
prag, tabor, schwertberg nach wien oder in die
gegenrichtung. die teams arbeiten einen aufgabenkatalog
ab der sich mit vernetzung und wahrnehmung
auseinandersetzt, ausserdem findet paralell zum bewerb
auf der strasse, ein internet“rennen“ statt.

in berlin, tabor und wien befinden sich fahrerinnencamps. berlin und
wien sind start bzw. zielorte mit sitz der rennleitungen und punktejurys. zwei
betreuungsteams begleiten die teilnehmerinnen. das letzte gestartete team
jeder fahrtrichtung wird mit einem GPS sender ausgerüstet und so die
strassenrallye auf der E55 website „getrackt“.
ein üertragungsteam encoded live realaudio/videostreams
der rallye ins netz. diese fragmente dienen den internetrallyenauten als
puzzelsteine zur bewältigung ihres „netzrennens“.
die internet rallye E55 1999 wird eine strassenkarte der kunst und kultur
zusammenhänge ergeben die auch nach dem bewerb weiterverwendet
werden kann.

start

Austria: Kanal/Schwertberg
Deutschland: TACHELES/Berlin ZuLab./Berlin
Begleittext
Anmeldung
Netrally
29./30./31.8.1997

 

Schwertberg/Kanal Start/Ziel: Jurysitz 1.1, Sonderpruefung: Gelaende Kurs (1 kurve/ca. 10sek Fahrtzeit) auf Geschwindigkeit – inkl. Tanzvergnuegen „a tribute to Camel Trophy“

sonder

Prag Foto vom Militaerschrottplatz in Prag Centrum 

Tabor Checkpoint: Stempel muss von einer Boje aus dem See geholt werden (auch bei Schlechtwetter muesst ihr schwimmen) Samstag:30.08.97 Tanzvergnuegen mittels House&Techno Sonntag:31.08.97 Solidasritaetskonzert mit Tschechischen Bands im und fuer das Kulturzentrum C.E.S.T.A. 

Dresden Checkpoint: Foto/Video/Audio File (Stueck) zum Thema „Die Haerte des Alltags oder Das Haesslichste Haus der Stadt“ 
Berlin/Tacheles Start/Ziel: Jurysitz 1.0, Sonderpruefung: Baustellen Labyrinth – inkl. Tanzvergnuegen

check

Subversive Travelling: Jedes Team wird mit einem verplombten Koffer ausgestattet, der ueber die zwei Schengener au§engrenzen transportiert werden muss.
Bewertung:
a) Transportieren ohne Siegelbruch: 1984 Pkt.
b) Offizielle Kofferbeschlagnahme mit ausfŸhrlicher Dokumentation (Bild/Ton Dokumente, Protokolle usw.): 2001 Pkt.
c) Transportieren mit Siegelbruch ohne Dokumentation: – 666 Pkt.
d) Kofferverlust (undokumentiert): – 0815 Pkt.

start2
VERZOLLEN: nachdem aus Tschechien nur mehr 25 Stk Zigaretten nach Oesterreich eingefuehrt werden duerfen, ist eine Sonderpruefung die verzollung von 15 Stk. Zigaretten (mit Zollbescheinigung) an der Oesterr./Tschechischen Grenze. Fuer den Zollbescheid gibt es 100 Punkte 😉 

Wettbewerb der Wahrnehmung (WYSIWYG): Auf der gesamten Strecke sollen wahrnehmungsdokumente in bild und ton (variable medien) erstellt werden, die dokumentieren, was es zu dokumentieren gilt. Muessen beim jeweiligen ziel natuerlich sichtbar abgeliefert werden (d.h. filme muessen schon entwickelt sein usw.)
Die erstellten Wahrnehmungsdokumente werden im Frühjahr 98 in einer Wanderaustellung in Wien/Berlin/Schwertberg/Tabor und Eindhoven im rahmen des Projektes Temporal Architecture gezeigt.[sieger: berlin-schwertberg] E55 Ausstellung zu Wien im WUK – ffnung: 29.04.1998

autoraums2

1999 fand die veranstaltung unter dem motto „wer die
wahl hat, hat die qual“ oder „wie super ist das wählen
wirklich“ statt.

ein wichtiges moment der rallye E55 ist alle zwei jahre in erinnerung zu
rufen das wir in einem Europa auf einer welt leben, Grenzen aber
virtuell aufrechterhaltene „Trennmauern“ sind die den begriff des
ausländers und inländers generieren, der der mobilitäts
öglichkeiten unserer zeit nicht mehr entspricht.

flyer

Aufgaben 1999 (english/dt)

Tschechien:[C.E.S.T.A.]
Austria: [ joseftal 21 =] exKanal/Schwertberg
Deutschland: [TACHELES]/Berlin + [ nur schrec! ZuLab.]/Berlin

06./07./08.august 1999
challenge trophy RALLYE E55…….1999

every 2 years the e55 rallye takes place, this „race where speed is of no importance“ happens on parts of the european road 55 from berlin via dresden, tabor, schwertberg to vienna, or the other way round. participating teams have to fulfill several tasks from a tasks catalog which lays its main points on „aperception and networking“, parallel to the contest on the road an internet „ralley“ takes place.

teamcamps are situated in berlin, tabor and vienna. berlin and vienna are start respectively goal and also headquarters of the ralley juries. 2 coaching teams accompany the participating teams. the last starting teams are equipped with GPS senders in order to track the streetrallye on the e55 website.
one team encodes live realaudio/videostreams of the ralley via internet. those fragments are meant for the internetralleynauts and their „netrace“. the product of the internetralley 1999 will be a streetmap of art and cultural connectivity, which can still be used after the contest as well.

the slogan of the e55_99 ralley is „wer die wahl hat, hat die qual“ or „wie super ist das wählen wirklich“ (a somehow translation is ‚actually elections suck‘ 🙂 ).

tasks for the rallynauts: exchange of souvenirs, cake transports from Linz/austria to Linz/germany („Linzertorte“ = very known super sweet austrian tourist cake). participation at the camp (inbetween poland, germany and the cz) — 😉 —, cooking and serving contest in tabor. swimming contest in tabor (~ 300m), politikerkielholen (can´t translate THAT) in schwertberg. participants have to collect as much political propaganda material as possible and categorize it from „leftist-radical – leftist – half-conservative – conservative – rightist – rightist-radical“ with a short description of each politgang. fotos and videos of the electional propaganda (there´ll be elections in austria as well as in germany, when are there gonna be any in cz???) alongside the road will be judged by the juries of the goalpoints, berlin and vienna.

the e55 ralley wants to remind of the fact that we live in one europe on one planet and that boarders are actually nothing else than virtually kept up „division-walls“ generating the notions of ‚foreigners‘ and ‚citizens‘, which we consider unappropriate to the means of mobility of our century.
+++++++++++++++++++++++++++

walk

die aufgaben

1. erstellt eine video/foto/audiodokumentation von eurem rallyeverlauf und präsentiert euren rallye „film“ dem publikum und der jury an den jeweiligen zielpunkten, die präsentation sollte 15 minuten nicht überschreiten.

2. wo befindet sich sniffer (foto und beschreibung), sniffer ist ein silber glänzender ballonrobot mit ca 70 cm durchmesser.

3. kunztsöldner: exKanal schwertberg hat die erste gerichtsverhandlung verloren das haus soll bis 30.09.99 geräumt sein wenn nicht wiederspruch eingelegt wird. holt vor ort infos zum haus ein und entwickelt eine strategie wie exKanal gerettet werden kann. veröffentlicht eure recherche an den jeweiligen zielpunkten.

4. entwickelt eine brauchbare „kunst/kulturstrassenkarte“: erstellt eine strassenkarte des abschnitts der von der rallye E55 befahren wird. in dieser karte sollten kunstwerke, kunsthäuser, netzcafes, universitäten, museen, galerien, atelierhäuser, freie medien, autonome werkstätten, verzeichnet sein. (tip: leute fragen, diese karte ergibt sich zum teil automatisch aus eurer dokumentation)

5. robotgalerie „ALcee“ die „tacheles on tour“ vitrine befindet sich in wien (soviel sei hier verraten), wo ist sie (strasse) ?? fotos/video/ findet eine anwendungsmöglichkeit oder idee für die weitere nutzung der anlage.

6. geruchsdevice: sammelt auf eurer reise pro land einen geruch (??) gestaltet an den zielpunkten einen riechtisch fürs publikum (fäkalien und fäulnissdinger sind nicht erlaubt, denn das riecht überall gleich.

7. gartenarbeit: kollektives schwitzen in tabor, helft dem kulturhaus C.E.S.T.A. bei der gestaltung ihres gartens, lasst euch was einfallen (vom japanischen steingarten bis robocity aus legosteinen, landscaping,…) und dokumentiert dies (rasenmäher, sichel, spaten und dergleichen selbst mitzubringen).

8. roxy/prag: finde „roxy“ in prag baut es in eure strassenkarte und dokumentation ein. schalfmöglichkeit gegen anmeldung und wenig geld. meet and greet punkt. macht eine umfrage zum EU betrittsbegehr von tschechien.

9. finde das bodercamp: sammle infos über „kein mensch ist illegal“ und arbeitetet sie in eure rallyepräsentation ein. besogt euch flugblätter und propagandamaterial verteilt diese auf eurer reise und dokumentiert dies.

10. tankstelle/raumstation: ihr habt im starterkitt BP benzingutscheine für BP tankstellen in deutschland. dokumentiert die überwachungseinrichtungen vor ort. beschreibt eure gefühle an der tankstelle im zusammenhang mit gestern und heute. (tip: gestern noch eine ansammlung von zapfsäulen heute raumstation morgen ein roboshop???)

11. plakatieren in europa: klebe berliner wahlplakate in tschechien und österreich klebe österreichische wahlplakate in tschechien und deutschland klebe tschechische wahlplakate in A und D besorgt (macht??) sie euch selbst (edding, copy, parteizentralen und so) doku. bringt punkte, einige plakate sind natürlich im starterkitt enthalten. sonstiges: alle fahrzeuge sind erlaubt die die strecke im zeitraum von drei tagen bewältigen können, ihr seid die rallye die einzelnen „vorträge“ an den zielpunkten ergeben die „abschlussevents“. eine sachkundige jury wird die sieger auswählen. viel glück, spaß und politik wünscht: nur schrec! 99 [abteilung: motorsport]

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.